Sonnenuhr

Eine Sonnenuhr für den Schulhof


Dietmar Göbel, der Ortsvorsteher von Obercarsdorf, gestaltete auf dem Schulhof der Grundschule eine Sonnenuhr. Der Zeitmesser funktioniert mit einem Kind in der Mitte dessen Schatten die Zeit anzeigt. Wenn die Sonne wieder höher steht, wird sie im Sachunterricht verwendet. Die Himmelrichtungen, die Zeit und die Sonne sind als Unterrichtsthemen möglich.

 

tl_files/images/foerderverein/18122007_141449_Sonnenuhr.jpg

Nach einem Besuch im Sonnenuhrenmuseum in Österreich war ich von Sonnenuhren so begeistert und fasste die Entscheidung, die Bodensonnenuhr aus unseren Hof aufzumalen. Um sie aber allen Kindern zugängig zu machen, entschlossen ich mich nach einem Gespräch mit dem Bürgermeister Herr Schneider und der Schulleiterin Frau Fiedler die Sonnenuhr auf dem Schulhof aufmalen zu lassen. Freundicherweise hat das Vermessungsbüro Kunze aus Dippoldiswalde die Einmessung vorgenommen und der Maler Thomas Lotze malte die Zahlen auf. Der Gemeinde Schmiedeberg und der Schule sind keine Kosten entstanden.
Herr Dietmar Göbel

Tennisanlage

gesponsert vom Gießerei "Ferdinand Kunert"

 

tl_files/images/foerderverein/_Sponsor Tennis.JPG

Trinkbrunnen

tl_files/images/sponsoren/E_SGG_DIHAG_DEU_FARBE.jpg

tl_files/images/sponsoren/busch_logo.gif

Sonstiges

www.schulobst-milch.sachsen.de

"Unsere Grundschule nimmt am EU - Schulprogramm mit finanzieller Unterstützung der Europäischer Union teil."