Vorstellung des Schulstandortes

Zum Schulstandort gehören noch ausreichend große Außenflächen. Ein Spielplatz, eine kleine Teichanlage und umfangreiche Begrünungen sind entstanden. Im Februar 2004 konnten Schüler, Lehrer und Erzieher ihr neues Domizil beziehen.

Im September 2005 konnte mit Hilfe des Förderprogramms des Bundes „Zukunft, Bildung und Betreuung“ eine neue, flexibel nutzbare Zweifeldsporthalle übergeben werden.
Am 11. und 12. Mai 2006 wurde im Rahmen einer "Kleinen Fußball WM" der Neuerbaute Sportplatz eingeweiht.