Schuleinweihung

Ein großes Fest zur Einweihung der Schule.
Rückblick

Eine Schule für glückliche Kinder

 

Überglücklich fühlten sich die Kinder und Lehrer der neuen Grundschule Schmiedeberg beim Einzug in ihr neu erbautes Schulgebäude. Vergessen sind die Wartezeit, die Unannehmlichkeiten des vergangenen Jahres und der Umzugsstress am Tag der Inbesitznahme der hellen und modernen Unterrichtsräume.

Und weil die Eröffnung einer solch fantastischen Schule einmalig im Leben eines Schülers ist, wurde am Freitag, den 27.02.2004 richtig gefeiert.

 

tl_files/images/schuleinweihung/SMilchLogo.gif


Für einen Riesenspaß sorgte gleich am Morgen die Sachsen-Milch AG. Eine große Schlumpffigur, die mit Komik und Spiel den Kindern vermittelte, wie wichtig Milchprodukte für eine gesunde Ernährung sind, sorgte für helles Kinderlachen. Dass der leckere Quark und Joghurt nicht nur zum Pyramidenbauen mitgebracht wurde, sondern auch zum sofortigen Verkosten, fand bei den Mädchen und Jungen großen Anklang.

Natürlich nutzten die Schülerinnen und Schüler diese Eröffnungsfeier auch, um ihr Können selbst in einem Programm zu zeigen. Schulchor und Tanzgruppe führten den anwesenden Mitschülern, Lehrern und Gästen in einer eindrucksvollen Geschichte vor, dass nach einem zerstörenden Hochwasser jeder Mensch wieder ein zu Hause braucht. Die perfekte Umsetzung der Inszenierung wurde außerordentlich gelobt und war Lohn für die fleißige Probearbeit.

Die Freude an diesem besonderen Tag teilten alle auch mit lieben Freunden, die für den Wiederaufbau unserer neuen Schule in bewegenden Aktionen Geld erarbeiteten und es spendeten. Wie der Hobbymaler Herr Stützer überraschte uns mancher Spender noch zusätzlich. Herr Stützer z.B. überreichte uns fünf seiner selbstgemalten Aquarelle zur Ausgestaltung unseres Schulhauses.

Auch Radio PSR löste sein Versprechen ein und gestaltete für die Kinder zwischen Pommes- und Würstchenessen ein buntes Mitmachprogramm. Ein Moderatoren- und Technikerteam ließ die Schüler über Bänke hüpfen und ihr Allgemeinwissen testen.

Die Späße von “Spaßimir & Meister Klecks” sorgten dann abschließend noch einmal für absolute Stimmung und Ausgelassenheit unter den Kindern!

Wer dieses Fest erlebte, konnte es beobachten, das Glück in den Augen und Gesten der Kinder!

Dankbar verneigen wir uns vor der großen Gemeinschaft, die dafür sorgte, dass 240 Kinder in dieser neuen Schule eine glückliche Grundschulzeit verleben dürfen:


* dem Bürgermeister mit seinen Mitstreitern
* unserem Land Sachsen als Hauptgeldgeber
* dem Architekten und allen am Bau beteiligten Firmen
* allen Spendern aus nah und fern
* dem “Verein zur Förderung der Schüler der GS Schmiedeberg e.V.”
* allen aktiven Eltern